Bayern: BallHelden gehen an den Start

München (pm) – BallHelden – Kicken für Kinder in Not. So lautet das Motto einer bayernweiten Aktion, die der Bayerische Fußballverband (BFV) und der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) ins Leben gerufen haben. Ziel ist es, Freude am Fußball mit sozialem Engagement zu verbinden. Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle hat die Rolle des Schirmherrn übernommen. Unterstützt wird die BallHelden-Aktion von der Versicherung „die Bayerische“.

2017-05-09_the-ball-488717_640Die Aktion ermöglicht es Kindern, BallHelden zu werden und mit ihrer Begeisterung am Fußball anderen Kindern in Not zu helfen. Mädchen und Jungen, die an der Aktion teilnehmen, sammeln Punkte, für die sie Erwachsene aus ihrem Umfeld suchen, die eine kleine Spende geben. Das Geld fließt in weltweite Bildungsprojekte – um Kindern aus ärmeren Ländern den Start ins Leben zu erleichtern.

„Bildung ist Menschenrecht. Bildung sichert Lebenschancen und Lebensqualität. Bildung sichert Demokratie und sozialen Frieden. Schulen sind diesen Zielen verantwortlich. Bildung und Schule dürfen nicht ausgrenzen, sondern müssen Gemeinschaft schaffen – und genau hier setzt die Aktion BallHelden an“, betonte BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann zum Auftakt der Aktion. Das habe sie von Anfang an überzeugt. BFV-Präsident Rainer Koch: „Mit den Aktionstagen wollen wir möglichst viele Kinder für unsere Sportart begeistern und auch diejenigen erreichen, die bisher vielleicht noch nicht Fußball gespielt haben. Für die Nachwuchsgewinnung und damit die Zukunft unserer Vereine ist es wichtig, Fußball bereits in den Grundschulen anzubieten und auch zum festen Bestandteil des Sportunterrichts zu machen. Wir brauchen noch mehr Kooperation zwischen Vereinen und Schulen.“

Die Aktion BallHelden ist ein ideales Angebot für die bayerischen Schüler und Lehrer, die Faszination am Fußball mit sozialen Anliegen zu verbinden“, so Fleischmann. Sie freue sich sehr über die Kooperation mit dem BFV und auch darüber, dass das Interesse vieler Grundschulen aus allen Regionen Bayerns bereits groß sei. „Wir starten gestern in Forstinning – bald schon werden wir aber überall in Bayern kleine BallHelden feiern, die die Aktion unterstützen und mit machen.“

Die BallHelden-Aktion beinhaltet Geschicklichkeitsspiele, Quiz, Tanzen, Singen, Werken, Mannschaftsspiele – alles rund um den Fußball, was Spaß macht für Mädchen und Jungs.

Bei der außerschulischen Veranstaltung kooperieren Vereine und Schulen vor Ort. Den Kontakt können alle, die Lust haben mitzumachen, selber herstellen. Der BFV unterstützt gern bei der Kontaktaufnahme zwischen Verein und Schule. Die 4600 Mitgliedervereine wurden bereits informiert.

Ansprechpartner rund um die Aktion ist das BallHelden-Aktionsbüro in München: info(at)ball-helden.de, Tel: 089/ 2189 653 80. Schulen, die mit machen wollen, können sich auf der BallHelden-Hompepage über das Projekt informieren. Dort können sie sich auch anmelden: www.ball-helden.de.

Presseinformation des Bayerischen Fußballverbandes (BFV) und des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) vom 9.5.2017.

Merken

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hilfe

WordPress theme: Kippis 1.15