Rekordbeteiligung zum Welttag des Buches 2017: Eine Million Kinder bekommen ein Buch geschenkt

2017-04-22_library-1666702_640

Mainz (pm) – Über eine Million Kinder in ganz Deutschland erhalten anlässlich des UNESCO-Welttag des Buches am 23. April das diesjährige Buch zur Initiative „Ich schenk dir eine Geschichte“, mehr als je zuvor. Lehrkräfte von 42.000 Klassen hatten im Vorfeld Gutscheine für den Abenteuerroman „Das geheimnisvolle Spukhaus“ von Henriette Wich … Weiter lesen

Leistung hängt nicht nur vom Lernen ab

(Foto: Thorben Wengert_pixelio.de)

  Pisa-Studie zum Wohlbefinden Wie ein Abendessen am Familientisch die Leistung der Schüler verbessern kann Mathe, Deutsch, Naturwissenschaften: Bisher standen bei den Pisa-Studien die kognitiven Leistungen im Mittelpunkt. Jetzt haben Bildungsforscher erstmals die Zufriedenheit der Schüler untersucht.   Lesen Sie den vollständigen Artikel von Swantje Unterberg auf spiegel.de (19.4.2017).  

Serie: Lern-Wissen der Woche – Strafen

(c) pixabay

Auf nicht-erwünschtes Verhalten kann man mit Strafen oder Nichtbeachtung reagieren. Da Strafen in der Pädagogik, der Lehrerausbildung und der Gesellschaft allgemein – zumindest im Bereich der Erziehung – ambivalent betrachtet werden, erscheint Nichtbeachtung zunächst als sinnvollere Methode. Sie führt im Experiment nämlich dazu, dass das Verhalten abnimmt, da es nicht … Weiter lesen

EU-Initiative fördert ausgezeichnete eTwinning-Projekte

2016-05-11_flag-1198978_640

Berlin (pm) – 30 Jahre Erasmus-Programm: Das ist ein Grund zum Feiern und zum Mitmachen: Die EU-Kommission ermöglicht rund 5.000 Schülerinnen und Schülern durch Reisegutscheine, den europäischen Kontinent zu erkunden. Unter dem Motto „Move2Learn, Learn2Move“ sollen ihnen Auslandsaufenthalte von bis zu zwei Wochen ermöglicht werden. Voraussetzung dafür ist, dass die … Weiter lesen

Jugend forscht: Deutschlands beste Jungforscher auf der Zielgeraden

JF_Zukunftsgestalter_Plakat_DIN_A4.indd

52. Bundeswettbewerb vom 25. bis 28. Mai 2017 bei der Siemens AG in Erlangen Erlangen/Hamburg/München (pm) – Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissen-schaftler fiebern dem 52. Bundeswettbewerb von Jugend forscht Ende Mai 2017 in Erlangen entgegen. In den kommenden Tagen werden die letzten der rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen … Weiter lesen

Serie: Lern-Wissen der Woche – Störungen und Verstöße

2017-02-03_boys-554644_640

Schüler stören den Unterricht durch unruhiges Verhalten, Zwischenrufe, Verweigern der Mitarbeit und Ärgern der Mitschüler. Sie kommen zu spät, ohne Hausaufgaben oder Arbeitsmaterialien oder zerstören Schuleigentum. Fremde Gegenstände wie Lexika oder Sportgeräte werden achtlos ausgepackt und liegengelassen. Solche Verstöße behindern die Mitarbeit und damit die Leistung des störenden Schülers. Sie … Weiter lesen

Schüler zeigen kultiviertes Streiten

Vier Schüler qualifizieren sich beim Landesfinale in Baden-Württemberg erfolgreich für die Bundesebene des Wettbewerbs Jugend debattiert Stuttgart (pm) – Richtiges Debattieren will gelernt sein – das bestätigen in fragwürdiger Hinsicht nicht nur Pegida und Donald Trump. Was es heißt, zu debattieren, zeigten die Gewinner des Landesfinale Jugend debattiert in Baden-Württemberg, … Weiter lesen

Mädchen können besser lesen, Jungen besser rechnen? So einfach ist es nicht!

2016-06-11_schoolboy-934702_640

Frankfurt/M. (pm) – Forscherinnen und Forscher des DIPF haben herausgefunden, dass der Einfluss des Geschlechts auf die Leistungen von Schulkindern je nach sozialer Herkunft unterschiedlich ausfällt. Verallgemeinernde Aussagen über den Bildungserfolg DER Jungen oder DER Mädchen greifen also zu kurz, da deren Leistungsunterschiede sozial bedingt variieren. Jungen bleiben häufiger sitzen … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15