Die Lernbox des Schulwerkstatt-Verlages: clevere Lerntechnik und soziales Gewissen

Hagsfelder Werkstätten sind wichtiger Kooperationspartner des Schulwerkstatt-Verlages

Karlsruhe (pm) - Seit 2011 montieren die Hagsfelder Werkstätten und Wohngemeinschaften Karlsruhe gGmbH (HWK) die Clever-Lernboxen für den Schulwerkstatt-Verlag. Fünf Beschäftigte mit einer geistigen Behinderung falten die Lernboxen aus Wellpappe, setzen die Trenn-Stege ein und befüllen die Fächer mit den Lernkarten.

So kann eine Lernkartei aussehen, hier aus dem Schulwerkstatt-Verlag.

Die Clever-Lernbox aus dem Schulwerkstatt-Verlag.

„Für uns ist das ein toller Auftrag“, sagt HWK-Betriebsstättenleiter Arno Schneider. „Die Beschäftigten machen diese Arbeit sehr gerne, da ein anschauliches Ergebnis dabei herauskommt.“

Fast 14.000 Lernboxen fertigen die HWK im Jahr für den Schulwerkstatt-Verlag. Und überzeugen dessen Geschäftsführer Clemens Muth immer wieder aufs Neue: „Ich bin begeistert von der Qualität der Arbeit. Ich hatte noch nie eine Reklamation“. Die HWK übernehmen für den Schulwerkstatt-Verlag nicht nur die Montage, sondern auch den Versand der Lernboxen an die jeweiligen Kunden.

2016-04-16_Lernbox_Popp1 (400x266)

(c) Lernbox_Popp

Die Hagsfelder Werkstätten geben über 1200 Menschen mit einer geistigen, seelischen oder mehrfachen Behinderung die Chance, in einem geschützten Rahmen beruflich zu lernen und zu arbeiten. Mit einem breiten Portfolio in den Bereichen Montage und Verpackung, Holz-, Metall- und Textilfertigung, Kunstoffspritzerei und Tampondruck sowie im Garten- und Landschaftsbau arbeiten die Hagsfelder Werkstätten für über 150 Unternehmen in der Karlsruher Region.

Wie man mit den Lernboxen aus dem Schulwerkstatt-Verlag clever lernt, erfahren Sie HIER.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hilfe

WordPress theme: Kippis 1.15