Nostalgische Erinnerungen an die Kindheit

(bk) – Heute ist Heiligabend, die Familie versammelt sich zu Hause. Auch die großen “Kinder” finden oft für ein paar Tage den Weg ins Elternhaus und man macht sich gemeinsam eine schöne Zeit. Dazu gehören häufig auch sentimentale Erinnerungen an die Weihnachtsfeste der Kindheit…

Viele der Weihnachtsrituale aus der Kindheit hält man ja gerne am Leben: Der Weihnachtsbaum mit seinem speziellen Schmuck wird in jedem Jahr am selben Tag aufgestellt. Es gibt die traditionellen Gerichte in jedem Jahr wieder. Die Lieblingsweihnachtsfilme werden zusammen angeschaut, die Lieblingsspiele gemeinsam gespielt …

Die Lieblings-Weihnachtsbücher aus der Kindheit werden leider nicht noch einmal gelesen. Das ist allerdings gar nicht nötig, um sich zu erinnern. In jedem Jahr wurden die Bücher in der Adventszeit wieder und wieder vor- und später selber gelesen. Meine Kinder können sie vermutlich noch heute auswendig. Und die Geschichten leben weiter, haben zum Teil sogar unsere Weihnachtstraditionen beeinflusst.

Sicher gibt es neue Weihnachtsbücher, die auch sehr gut sind. Doch heute will ich, ganz nostalgisch, meine Lieblings-Weihnachtsbücher vorstellen, die, jedes auf seine Weise, immer noch “aktuell” sind.

2015-12-19_weihnachteninbullerb_z1 (300x245)

 

 

 

 

 

Heile Welt in Bullerbü: Lasse, Bosse, Lisa, Britta, Inga, Ole und die kleine Kerstin bereiten sich in ihrem verschneiten, kleinen Dorf auf den Heiligabend vor. Sie schmücken und backen und warten ungeduldig auf den Heiligabend.

Astrid Lindgren / Ilon Wikland: Weihnachten in Bullerbü. Hamburg: Oetinger, Erstauflage 1963. Bilderbuch ab 4 Jahre.

 

2015-12-19_Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel (215x300)

 

 

 

 

 

In dem alten Bauwagen in der Straße wohnt jemand! Der Bewohner heißt Niklas Julebukk, er wird begleitet von einem unsichtbaren Rentier und fluchenden Heinzelmännchen. Der Weihnachtsmann, der natürlich zurück in den Himmel müsste. Aber so einfach ist das leider nicht…

Eine schöne, fantasievolle Geschichte zum Vor- oder auch Selberlesen!

Cornelia Funke / Regina Kehn: Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel. Hamburg: Dressler, Erstauflage 2001. Ab 8 Jahre.

 

 

2015-12-12_oetinger-verlag-buch-pettersson-kriegt-weihnachtsbesuch-nordqvist-10016016000-1 (238x300)

 

 

 

 

Pettersson und Findus sind immer noch aktuell, mittlerweile gibt es die beiden ja auch in mehreren Filmen. Doch die Bücher mit ihren wundervollen Zeichnungen haben ihren ganz eigenen Reiz.

Kurz vor Weihnachten wird es bitterkalt, Pettersson und Findus wollen nicht vor die Tür gehen. Doch als die Vorbereitungen für Heiligabend drängen, verstaucht sich der Alte den Fuß. Und jetzt?

Sven Nordqvist: Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch. Hamburg: Oetinger, Ersterscheinung 1989. Bilderbuch ab 4 Jahre

 

 

2015-12-19_Morgen, Findus, wirds was geben (225x300)

 

 

 

 

 

Findus wünscht sich nichts so sehr wie einen Besuch des Weihnachtsmannes. Leichtsinnig verspricht ihm Petterson, die Erfüllung seiner Weihnachtswünsche. Erst ist der Alte ratlos, doch schließlich ist er ja Erfinder! Er macht sich also daran, eine Weihnachtsmannmaschine zu konstruieren. Das ist natürlich gar nicht so einfach…

Eine längere Geschichte für etwas ältere Kinder, aber auch mit vielen Bildern.

Sven Nordqvist: Morgen, Findus, wird’s was geben. Hamburg: Oetinger, Ersterscheinung 1995. 128 Seiten. Für Kinder ab 6 Jahren.

 

2015-12-23_Weihnachten mit Astrid Lindgren (239x300)

 

 

 

Astrid Lindgren hat ihre Kinderbuchfiguren immer auch Weihnachten erleben lassen, immer auf unnachahmliche Weise, die auch Erwachsene noch zum Träumen bringen kann. Pippi Langstrumpf, Michel und Madita haben sogar unser Bild von Weihnachten beeinflusst und vermutlich unseren Wunsch nach einer heilen Welt an Weihnachten noch gestärkt.

Die verschiedenen Weihnachtsgeschichten aus den Büchern Astrid Lindgrens sind in diesem schönen Vorlese-Band vereint:

Astrid Lindgren: Weihnachten mit Astrid Lindgren: Die schönsten Geschichten von Pippi Langstrumpf, Michel, Madita, den Kindern aus Bullerbü u. a. Hamburg: Oetinger, 2013. 256 Seiten.

 

 

Natürlich gibt es noch viele weitere Kinderbücher rund um Weihnachten. Meine Auswahl hier ist absolut subjektiv und von reiner Nostalgie inspiriert. Aber vielleicht mag der eine Vater oder die andere Mutter doch mal zu einem der Klassiker greifen, zu empfehlen sind sie wirklich alle – und alle Jahre Wieder!

 

Merken

Merken

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hilfe

WordPress theme: Kippis 1.15