RLP: Dr. Thorsten Ralle als Sprecher des 17. Landeselternbeirats wiedergewählt

LEB fordert weiter 110%ige Unterrichtsversorgung und gute Unterrichtsqualität

Speyer/Mainz (pm) - Der 17. Landeselternbeirat (LEB) hat sich am 10.September 2016 nach einer Einführungsveranstaltung im Pädagogischen Landesinstitut in Speyer konstituiert.

Dr. Thorsten Ralle wurde mit deutlicher Mehrheit als Landeselternsprecher wiedergewählt. Der Vertreter der Gymnasien im Schulaufsichtsbezirk Neustadt ist Vater von drei Kindern und selbstständiger Berater. Dr. Thorsten Ralle ist Mitglied im Schulelternbeirat des Carl-Bosch-Gymnasiums in Ludwigshafen.

Ebenfalls wiedergewählt wurde sein erster Stellvertreter Markus Meier. Der Schulleiter einer Realschule plus ist Vater von zwei Kindern und Vertreter der Gymnasien im Schulaufsichtsbezirk Neustadt. Zweite Stellvertretende Landeselternsprecherin wurde Birgit Scharp. Von ihren drei Kindern sind zwei schon erwachsen. Die Diplomkauffrau ist Schulelternbeiratsmitglied im Max-Planck-Gymnasium in Trier. Auch sie hat schon im Vorstand der letzten Amtsperiode mitgearbeitet. Für alle drei ist die 17. bereits die dritte Amtsperiode.

Der Vorstand des Landeselternbeirats wird ergänzt durch fünf gewählte Beisitzerinnen und Beisitzer. Dies sind Andreas Hausmann (Förderschulen Neustadt), Nina Kasper (Grundschulen Neustadt), Karl-Gustav Kwasny (Realschulen plus Trier), Ivo Simon (Grundschulen Neustadt) und Joachim Werle (Grundschulen Koblenz).

Mitglied im LEB-Vorstand sind auch die Regionalelternsprecher. Im Regionalelternbeirat Neustadt wurden Anja Renett und im Regionalelternbeirat Trier Reiner Schladweiler als Sprecher wiedergewählt. Neu im Amt ist Dr. Carsten Beul als Sprecher des Regionalelternbeirats Koblenz.

Der LEB berät das Bildungsministerium (BM) bei der Gestaltung der Schulpolitik.

Der LandesElternBeirat Rheinland-Pfalz ist die Elternvertretung auf Landesebene und repräsentiert über 700.000 Eltern. Er setzt sich aus 29 gewählten Schulelternbeiratsmitgliedern aller Schularten zusammen und engagiert sich für die Qualitätssicherung der schulischen Bildung und Ausbildung. Der LandesElternBeirat unterhält eine Geschäftsstelle, deren hauptamtliche Mitarbeiterinnen neben den ehrenamtlichen Mitgliedern als Ansprechpartner für die Eltern im Land zur Verfügung stehen. Seine Zeitschrift „Elternarbeit in Rheinland-Pfalz“ erscheint zwei- bis dreimal im Jahr. Auf der Homepage www.leb.bildung-rp.de finden Eltern viele Informationen zum Thema Schule und Elternarbeit.

Pressemeldung des LandesElternBeirats Rheinland-Pfalz vom 12.9.2016.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hilfe

WordPress theme: Kippis 1.15