Bayern: “Wichtiger Beitrag zum Dialogprozess zum künftigen bayerischen Gymnasium”

(c) pixabay.com

Bildungsminister Dr. Spaenle zur Umfrage der Landes-Eltern-Vereinigung an Gymnasien München (pm) – Als „wichtigen Beitrag zum Dialogprozess für die Zukunft des bayerischen Gymnasiums“ hat heute Bayerns Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle die Ergebnisse der Umfrage der Landes-Eltern-Vereinigung an Gymnasien bezeichnet. Diese belegen, dass die Mehrzahl der Eltern für ihre Kinder eine … Weiter lesen

G8/G9: BPV für mutige Entscheidung mit Weitblick

Gymnasiale Schulzeitdauer: bpv baut auf mutige Entscheidung mit Weitblick München (pm) – Als sehr positiv bewertet der Vorsitzende des Bayerischen Philologenverbandes (bpv) Michael Schwägerl die Aussagen von Ministerpräsident Seehofer bezüglich der Wahlfreiheit zwischen acht- und neunjährigem Gymnasium: „Wir begrüßen ausdrücklich, dass der Ministerpräsident eindeutig eine neunjährige Form befürwortet und dies … Weiter lesen

Niedersachsen: Übergang von G8 zu G9

22 Schulen bieten im Schuljahr 2017/2018 Lerngruppen als Einführungsphase an – Heiligenstadt: „Erneut gute Zusammenarbeit zwischen Land und Schulträgern“ Hannover (pm) – Nach der Abschaffung des „Turbo-Abis” in Niedersachsen gibt es erstmals im Schuljahr 2018/2019 wieder einen Schuljahrgang 11 als Einführungsphase in der gymnasialen Oberstufe an den Gymnasien und an … Weiter lesen

Nordrhein-Westfalen: Realitätsfern in der Konzeption und im Zeitplan abenteuerlich

(c) pixabay.com

CDU: Schulen sollen über G8/G9 entscheiden Essen (pm) – Die GEW NRW wertet das am Freitag, 28.10.2016, von CDU-Fraktionsvorsitzenden Armin Laschet vorgestellte Schulkonzept als realitätsfern und den Zeitplan zur Umstellung als abenteuerlich und warnt davor, die Entscheidung zwischen G8 und G9 an die Schulen zu delegieren. Nach den Plänen der … Weiter lesen

G8-Abitur: Bessere Abiturienten?

(Foto: S. Hofschlaeger_pixelio.de)

  Bildungsforscher Volker Ladenthin “Den G8-Abiturienten fehlt die Reife” Das Bildungsniveau der Studienanfänger ist gesunken, sagt Volker Ladenthin. Auch wegen des vorgezogenen Abiturs. Die Kosten, die man durch G8 einspart, tragen nun Universitäten und Privatwirtschaft.   Den vollständigen Artikel von Axel Göhring lesen Sie auf Wirtschafts Woche (17.10.2016).  

G8-Gymnasien weiter stärken

GEW: Rückkehr zu G9 schadet Gymnasien, Realschulen und Beruflichen Gymnasien Stuttgart (pm) – Die Bildungsgewerkschaft GEW setzt sich für eine Weiterentwicklung der G8-Gymnasien ein und hält die Erprobung des „Abiturs im eigenen Takt“ für sinnvoll. „Grün-Rot hat bereits 2011 im Koalitionsvertrag festgehalten, die G8-Gymnasien stärken zu wollen. Grün-Schwarz steht jetzt … Weiter lesen

Bayern: Die Chancen für ein G9 aus einem Guss nutzen!

München (pm) – Als Kompromiss mit deutlichen Schwächen, aber auch einigen Zukunftschancen hat der Vorsitzende des Bayerischen Philologenverbands, Max Schmidt, die in St. Quirin von der Staatsregierung verabschiedeten Grundsätze für die Fortentwicklung des bayerischen Gymnasiums bezeichnet. Man sei insbesondere darüber enttäuscht, dass trotz des eindeutigen Eltern- und Schülervotums an den … Weiter lesen

Zurück zu G9?

  Keine einfachen Lösungen Wieder Streit über das Turbo-Abitur Der Streit um das acht- oder neunjährige Gymnasium ist in Nordrhein-Westfalen neu entbrannt. Doch auch in anderen Ländern wird wieder verstärkt über die Rückkehr zum G9 diskutiert. Lesen Sie den vollständigen Artikel von Reiner Burger auf faz.net (13.5.2016).  

Bayern: Pilotschulen bereiten Mittelstufe Plus an Gymnasien vor

2015-04-22_by_Dieter Schütz_pixelio.de

München (pm) –  „Unsere 47 Pilotschulen bereiten sich derzeit unter Volldampf darauf vor, zum kommenden Schuljahr Schülerinnen und Schülern mit pädagogischem Bedarf ein zusätzliches Lernjahr in der Mittelstufe anzubieten“, so Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle zum aktuellen Stand der Weiterentwicklung des Gymnasiums. „Die Mittelstufe Plus ist in eine Gesamtstrategie zur pädagogischen … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15