Schulwahl – Berufsorientierung – Beruf

Schulpolitik_by_Dieter Schütz_pixelio.de

Oranienburg (pm) –  Anlässlich seiner 3. Fachtagung vom 25.09. – 27.09.2015 hat sich der Bundeselternrat mit seinen Ausschüssen Grundschule und frühkindliche Bildung, Hauptschule und Berufsbildende Schulen mit dem hochaktuellen Thema „Übergänge im Bildungssystem und Partizipation der Eltern“ beschäftigt. In den Fachvorträgen zur Berufs- und Schulwahl, zu den Übergängen in den … Weiter lesen

Nordrhein-Westfalen: “Lernpotenziale” stärkt individuelle Förderung

Gymnasien entwickeln erfolgreiche Konzepte Düsseldorf (pm) – Schulministerin Sylvia Löhrmann und Winfried Kneip, Geschäftsführer der Stiftung Mercator, waren bei ihrem gemeinsamen Besuch des Julius-Stursberg-Gymnasium in Neukirchen-Vluyn beeindruckt von der Vielfalt der schuleigenen Konzepte zur individuellen Förderung aller Schülerinnen und Schüler. Das Julius-Stursberg-Gymnasium verfolgt im Rahmen des Projekts „Lernpotenziale. Individuell fördern … Weiter lesen

Volle Unterstützung für Bayerns junge Realschullehrkräfte

(c) S. Hofschlaeger_pixelio.de

Eltern- und Direktorenverband begrüßen Unterschriftenaktion des brlv München (pm) – Die Realschulfamilie steht geschlossen hinter ihren Nachwuchslehrkräften: Der Landeselternverband Bayerischer Realschulen (LEV-RS) und die Vereinigung Bayerischer Realschuldirektorinnen und Direktoren (VBR) unterstützen die Forderung nach mehr Junglehrern an Bayerns Realschulen. Zum neuen Schuljahr werden weniger als vier Prozent der fertig gewordenen … Weiter lesen

Hamburger Abitur weiter entwertet

(Foto: S. Hofschlaeger_pixelio.de)

Hamburg (red/pm) – Die Zahlen zu den Ergebnissen des Hamburger Abiturs 2015, die Schulsenator Rabe am Freitag vorgestellt hat, belegen, dass das Hamburger Abitur auch mit diesem Jahr der Amtszeit von Senator Rabe durch kompetenzorientierte Aufgaben und die begleitenden Maßnahmen zur Dezentralisierung der Bewertung weiter entwertet worden ist. Die Entwicklung … Weiter lesen

Deutscher Philologenverband: Debatte um späteren Schulbeginn überflüssig wie ein Kropf

Berlin (pm) – Als jährlich wiederkehrenden, völlig unsinnigen medialen Sommerlochfüller hat der Bundesvorsitzende des Deutschen Philologenverbandes die erneute Diskussion um einen späteren Schulbeginn in Deutschland bezeichnet. Konkret kritisierte er den entsprechenden Vorstoß von Familienministerin Schwesig als absolute Luftnummer und überflüssig wie ein Kropf. Der DPhV-Vorsitzende bestritt zwar nicht, dass es … Weiter lesen

Kinder, Eltern und Lehrer vom Druck befreien

(c) Dieter Schütz_pixelio.de

BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann appelliert an das Kultusministerium, den Übertrittszeitpunkt und das praktizierte Verfahren zu überdenken München (pm) – Gute Schulabschlüsse hängen immer noch von der Herkunft, dem Wohnort und vom Einkommen der Familie ab. Das praktizierte Übertrittsverfahren nach der vierten Grundschulklasse zementiert so die hohe Bildungsungerechtigkeit in Bayern. „Wer den … Weiter lesen

Europäischer SchulmusikPreis (ESP) 2016 ausgeschrieben

Flöten_by_uschi dreiucker_pixelio.de

SOMM e.V. rückt Schulmusikunterricht in den Fokus Berlin (pm) – Mit dem Europäischen SchulmusikPreis werden besondere pädagogische Leistungen und förderungswerte Schul- und Lehrer-Projekte aus dem Fachbereich Musik an allgemeinbildenden Schulen ausgezeichnet; kreatives Arbeiten mit Musikinstrumenten soll so nachhaltig festgehalten, honoriert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Der mit insgesamt 21.000 … Weiter lesen

Bundesjugendspiele: Warum dürfen nicht auch Sportskanonen einmal ihren großen Tag in der Schule haben?

2015-06-30_Weitsprung_by_Siegfried Fries_pixelio.de

Heikendorf (pm) – In der aktuellen Diskussion um die Online-Petition “Bundesjugendspiele abschaffen!” heißt es, die Bundesjugendspiele seien nicht mehr zeitgemäß: Der Zwang zur Teilnahme und der starke Wettkampfcharakter sorgten bei vielen Schülern für das Gefühl, vor der Peergroup gedemütigt zu werden. Daran habe auch die Einführung der “Teilnahmeurkunde” für diejenigen, … Weiter lesen

Schulen brauchen mehr Raum für Beziehungsarbeit

(c) Anne Garti_pixelio.de

BLLV-Präsidentin: „Eine gute Beziehung zwischen Lehrer und Schüler ist ausschlaggebend für den Lernerfolg – der Druck des ständigen Benotens steht ihr aber im Weg“ München (pm) – Die Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Simone Fleischmann, hat mehr Zeit für Beziehungsarbeit an Schulen gefordert. „Für erfolgreiche Lernprozesse sind gute … Weiter lesen

Keine Kürzung bei der Schulpsychologie!

Landeselternbeirat Hessen fordert Stellungnahme der Landesregierung und Stellenausbau (pm) – Die hessische Landesregierung hat in ihrer Koalitionsvereinbarung vereinbart, Lehrerstellen im Bildungssystem zu belassen und keine Stellen zu kürzen. Der Landeselternbeirat fordert die Landesregierung auf, sich hierzu auch im Bereich der Schulpsycho-logie klar zu äußern und keine Stellen in diesem Bereich … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15